Coaching 2

Coaching für mehr Mut zur Zukunft



…  Ihre (neuen) Probleme der Krise zu lösen?

…  Ihre Stärken für Ihre Ziele sinnvoll einzusetzen?

…  Ihre persönliche DIALOG-Strategie zu entfalten?

…  Möglichkeiten in neuen Krisen zu finden?

…  Ihre Perspektiven zu erweitern?

…  mit Emotionen richtig umzugehen?

…  Zukunft beherzt zu gestalten?

…  Veränderung umzusetzen und dranzubleiben?



Nach 40+ Jahren Coaching, Weiterbildung, Therapie und Forschung zu Führung und Umgang mit Krisen und extremer Belastung, Verstrickung in Emotionen und dem Wert des DIALOGs für Problemlösung und Gestaltung, kenne ich die Hürden. Ich weiß, wie ich Sie am besten begleiten, unterstützen und konfrontieren kann.









  • Sie haben eine Sparringspartnerin, mit der Sie offen reden können. Nichts geht nach draußen. Alles bleibt unter uns.
  • Sie lernen Ihre persönlichen Stärken besser kennen und sinnvoll einsetzen.
  • Sie lernen, die Stärken der DIALOG-Strategie in Ihrem Alltag anzuwenden.
  • Sie entwickeln einen sicheren Umgang mit Emotionen und Widerstand in Krisen und Veränderung.
  • Zweifel und Unsicherheit bewältigen Sie leichter.
  • Traumatische Erlebnisse, Mobbingerfahrung und Burnout treten in den Hintergrund.
  • Die Themen bringen Sie aus Ihrem Alltag selbst ein.

„Dr. Annefried Hahn hat mich zu meiner Unternehmensführung beraten. Sie war da, wenn ich sie brauchte. Ich konnte mich auf ihr Gespür und ihren scharfen Intellekt verlassen, was mir viel Sicherheit gab. In der Führung meiner Mitarbeiter hat sie mir Wege aufgezeigt, die zu einem guten Arbeitsklima geführt und insgesamt meine Firma auf solidere Füße gestellt haben.“

Andrew Campbell, Inhaber und Managing Director, gordeon music



  • Zunächst vereinbaren Sie und ich ein Klärungs-Gespräch. Darin besprechen wir, wie ich Sie unterstützen kann. Dabei lernen Sie mich ein wenig kennen – und ich Sie. Telefonisch oder per Video-Chat.
  • Beschließen Sie und ich, mit dem Coaching zu beginnen, besprechen wir die Einzelheiten des Ablaufs.
  • Wir einigen uns auf einen offenen Coaching-Prozess. Das betrifft die Dauer, die zeitlichen Abstände der Coachingsitzungen sowie die Verschwiegenheit.
  • Sie können nach Absprache mit mir die Zeiten verändern, Coaching-Pausen einlegen oder um ein kurzfristiges  Krisengespräch bitten.
  • Regelmäßig besprechen wir, wo Sie in der Entwicklung und Erprobung der DIALOG-Strategie stehen. Und wie Ihre Führung sich weiterentwickelt.
  • Wenn Sie das Coaching beenden wollen, teilen Sie mir das in der nächsten Sitzung mit. So mache ich das auch, sobald ich denke, dass Sie ohne mich auskommen.