Dialog

Sommer-DIALOG 2021

6 Termine, 6 Themen

Am 6., 13., 20. und 27. Juli, 3. und 10 August 2021, jeweils 19.00 – 20.30 Uhr online per Video-Chat

Krise-Veränderung-(Selbst-)Führung-Zukunft

Diese Themen verbinden sich für die nächsten Jahre miteinander und fordern unsere Fähigkeit, gemeinsam zu handeln, heraus.
In den vergangenen Meetings zur Zukunftsgestaltung äußerten die Teilnehmer den Wunsch, einige Themen zu vertiefen. So ist das Format Sommer-DIALOGE entstanden.

Die Themen des Sommer-DIALOGs 2021

Sommer-DIALOG 1
Führung und Selbstführung in der Krise

Persönlichkeit führt. Aber wie geht das? Einfach darauf zu hoffen, dass Ihre Persönlichkeit das schon hinbekommt, kann ins Auge gehen. Selbstführung ist die Lösung. Was das bedeutet, darüber reden wir in diesem ersten Sommerdialog.

Sommer-DIALOG 2
Wie gelingt Verständigung zwischen Emotionen und Verstand?

Untersuchungen ergeben, dass Entscheidungen zu ca. 80 Prozent aus emotionalen und zu 20 Prozent aus rationalen Gründen getroffen werden. Was bedeutet das für das Ergebnis? Wie können wir bewusst und zielführend mit Emotionen umgehen?

Sommer-Dialog 3
Brücken zwischen verschiedenen Meinungen bauen

Meinung stärkt Identität. Entsteht Angst, wie in der Krise, verfestigt sie sich. Das blockiert die Verständigung in den Unternehmen unverhältnismäßig. Wie Sie dieses Problem mit der DIALOG-Strategie lösen, darüber reden wir.

Sommer-DIALOG 4
Umgang mit Widerstand und Streit

Streit und Widerstand verlangen die Analyse, damit Sie das Problem wirklich lösen und die Gründe erfahren. Um zu differenzieren: Wie lange geht das schon so? Enttäuschung, Unmut? Gemeinheit, fiese Konkurrenz? Wie hilft der DIALOG?

Sommer-DIALOG 5
Lebenswerte Zukunftsräume kreieren

Zukunft beginnt in der Vorstellung von neuen Zukunftsräumen. Wie stellen Sie sich Ihr Arbeitsfeld der Zukunft vor? Welche Lebensbereiche ändern sich wie? Wie ändern sich konkret Ihr Lebensrhythmus und Ihr Lebensgefühl?

Sommer-DIALOG 6
Umsetzen und Dranbleiben – aber wie?

Das ist die kritische Frage jeder Veränderung. Gründe für den vorzeitigen Abbruch oder das Scheitern sind diese: Falscher Umgang mit Widerstand; zu kurz gesetztes Zeitlimit; Budget zu knapp kalkuliert. Wie kann der DIALOG helfen?

Was haben die Themen mit der DIALOG-Strategie zu tun?

In Veränderungsprozessen müssen wir möglichst produktiv zusammenarbeiten. Dafür brauchen wir eine praktische Möglichkeit der Verständigung und Verhandlung.

Mir scheint, das geht nur im persönlichen Gespräch, indem man Fragen stellt. Wir leben in lauter verschiedenen Sprach”blasen”, je nach Kultur und Herkunft, beruflichem Umfeld, Netzwerk u. a.

Damit wir uns trotzdem über alle Unterschiede hinweg verstehen können, arbeite ich mit der Strategie DIALOG. Ohne Fragen zu lernen und Interesse an anderen Meinungen zu entwickeln, wird das nichts mit der Verständigung. Jeder “schluckt”, was er hört, in seine Denkstruktur, seine Überzeugungen hinein. Und die ist mit positiven oder negativen Emotionen unterfüttert.

Wir leben inzwischen in einer kleinteiligen Identitätskultur. Wenn wir gemeinsam Krisen bewältigen und eine neue Zukunft zur Entfaltung bringen wollen, müssen wir ernsthaft Brücken bauen. Das betrifft in besonderem Maße Unternehmen und deren Führungskräfte.

 

Meine Leitlinien

Niemand scheitert, solange er oder sie an der Lösung arbeitet!

Niemand braucht bestimmte Persönlichkeitsmerkmale. Die eigenen Stärken reichen vollkommen!

Dr. phil. Annefried Hahn

Sozialpsychologin

mutig

Sichern Sie sich jetzt einen der begrenzten Plätze!

Teilen Sie mir Ihre Teilnahme jetzt im Kontaktformular mit. Damit halte ich Ihnen einen Platz frei.